Wir sind Jasmin & Annabell

aus Berlin und leben in einer lesbischen Beziehung. Mit unserem Herzensprojekt “WeiblichWeiblich – Lesbisch Leben Lieben” plaudern wir in unserem lesbisch queeren Podcast aus dem Nähkästchen und geben Einblicke in das queere Leben. Offen und ehrlich geht es um Fragen, die die LGBTIQ+  Community bewegen… Gesellschaft, Beziehungen, Beruf, Politik, Sexualität, Coming Out… – das ganz normale Leben eben. Wir geben unsere eigenen Erfahrungen und Ansichten zum Besten und haben den ein oder anderen interessanten Menschen zu Gast. 

Du bist wie Annabell schon seit du denken kannst in Frauen verliebt? Oder bist wie Jasmin erst als „Later Bloomer_in“ auf den Trichter gekommen und hast dich von deinem Hetero-Leben verabschiedet? Vielleicht hast du einen leisen Verdacht, dass du bisexuell oder gar lesbisch sein könntest?  

Schalt rein, denn egal an welchem Punkt deines Weges Du gerade stehst, du bist nicht allein. 

Du willst mehr?

Dann besuche uns auf Facebook, Instagram, Twitter, oder nutze unser Kontaktformular.

Du engagierst Dich selbst in der Community und möchtest Deinem Herzensthema Gehör verschaffen? Du hast ein wichtiges Thema über welches mal gesprochen werden sollte? Schreib uns eine Mail an info@weiblichweiblich.de. 

Podcastfolgen

#11 Vielfalt in der Schule – Interview mit Gun, der queeren Lehrerin

Wann wurde in unserer Schulzeit über Homosexualität gesprochen? War damals sexuelle oder geschlechtliche Vielfalt überhaupt ein Thema? Annabell und Jasmin konnten diese Fragen mit einem aufrichtigen „nöööö, nicht dass ich wüsste“ beantworten.

In dieser Episode haben die beiden Gun zu Gast. Gun ist eine sehr engagierte queere Lehrerin aus Braunschweig. Sie erzählt, was sich im Punkt Diversity in den Köpfen von Lehrkräften und Schulen getan hat, bzw. wo es noch „Luft nach oben“ gibt.

Gun gibt konkrete Tipps, wie man queere Schüler_innen unterstützen kann. Sie teilt mit Euch interessante Seiten für Unterrichtsmaterialien, die Vielfalt repräsentieren. Die Drei sprechen über LGBTIQ-Aufklärungsprojekte für Schulklassen und Lehrkräfte, sowie Weiterbildungsangebote und Vernetzungsmöglichkeiten.

Mehr dazu findet Ihr in den Shownotes, auf Gun´s Instagram Profil und ihrem virtuellen „Raum der Vielfalt“.

P.S.: Für mehr queere Sichtbarkeit im Bildungskontext – Ihr seid queere Lehrerkraft, Lehramtstudierende, Refis, Erziehungskraft oder in anderen pädagogischen Berufen tätig? Dann macht mit und teilt Eure Stories und Beiträge auf Instagram. #teachout

Shownotes

Guns Welt

Unterrichtsmaterial

Aufklärungsprojekte

Sammlung von Initiativen pro Bundesland

www.queere-bildung.de/vor-ort

Lehrkräfte

#10 sei doch nicht so empfindlich – Queerfeindlichkeit

Queerfeindlichkeit muss sich nicht immer in Form von Gewalt äußern… In dieser Folge beleuchten Jasmin und Annabell auf welche Hindernisse queere Menschen im Alltag stoßen.

Sie gehen dabei auf die Frage ein, warum diskriminierende Witze nicht witzig sind und stellen fest wie sehr homophobe Ausdrücke zur Alltagssprache gehören. Die Beiden informieren wie ihr Euch in der Arbeitswelt vor Diskriminierung schützen könnt und geben Euch Hilfestellungen mit Diskriminierung im Alltag umzugehen.

Jasmin und Annabell wollen mit dieser Folge Missstände im Alltag aufzeigen und die LGBTIQ+ Hörer_innen ermutigen sich gegen Queerfeindlichkeit zu wehren. 

 

Shownotes 

Rise and Revolt Instagram Beitrag 

Homophobe Sprache auf Twitter 

LSVD zu Artikel 3 Grundgesetz 

Queer.de Artikel über Alice Weidel (AfD) 

#9 Queerphobe Gewalt – Interview mit L-Support

Fast jede queere Person kennt homophobe Gewalt. Wie oft erfahren wir im realen Leben, oder online, verletzende und hasserfüllte Kommentare, die auf unsere sexuelle oder geschlechtliche Orientierung abzielen. An öffentlichen Orten können verbale Ausfälle sehr leicht in bedrohliche Situationen oder gar körperliche Gewalt umschlagen. 

Wir unterhalten uns in dieser Episode mit Sabine von L-Support, das Berliner Antigewaltprojekt für lesbische, bisexuelle und queere Frauen*. Sie stellt die Arbeit des Vereins vor, und die Drei gehen der Frage nach ab wann bereits von Gewalt gesprochen werden kann und weshalb lesbenfeindliche Gewalt so wenig Medienpräsenz hat.  

Sehr praxisorientiert erfahrt ihr Hintergründe und erhaltet Verhaltenstipps (auch für Online-Hass) und konkrete Hilfsangebote.  

Bleibt nur eine Frage: Weshalb ist es so wichtig Vorfälle zu melden, bzw. polizeilich anzuzeigen? 

Shownotes 

L-Support  www.l-support.net 

Studien 

LGBT Ansprechpartner der Polizei 

Angebote Gewaltschutz 

#8 Inneres Coming-Out – Glaubenssätze überwinden

Jasmin zeigt sich in dieser persönlichen Folge sehr verletzlich und erzählt von ihrem langen Weg des inneren Coming-Outs. Wie viele queere Menschen entsprach sie schon als Kind nicht dem klassischen Rollenbild eines Mädchens. Hört rein, wenn Jasmin beschreibt, was das mit einem jungen Menschen macht…

Die beiden durchleuchten auch ihre Schulzeit und Männergeschichten. Erfahrt was sie so lange daran hinderte über ihren Schatten zu springen, um sich zu outen. Besonders bei Glaubenssätzen, die sie aus ihrem Elternhaus prägten, schauen die beiden genauer hin…  

#7 Kinder – woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Kinderwunsch und eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft schließen sich nicht gegenseitig aus – das ist die gute Nachricht.  

In Deutschland gibt es leider noch einige rechtliche Stolpersteine, von denen queer lesbische Frauen* bei der Familienplanung wissen müssen.  

Annabell und Jasmin tragen in dieser Folge Informationen zu den einzelnen “Kinderbeschaffungsmöglichkeiten” zusammen. Sie beleuchten in diesem Überblick auch die jeweilige rechtliche Situation (Stand 12/2020). Da beide keine Juristinnen sind und sich Gesetzte auch ändern, würden wir Euch im konkreten Fall bitten das Beratungsangebot bei Jugendämtern oder entsprechenden Familienzentren in Anspruch zu nehmen. 

3:20 Abstammungsrecht 

5:28 Private Samenspende 

9:53 Offizielle Samenspende 

13:23 Ausländische Kinderwunschpraxen und Samenbanken  

17:02 ROPA Methode 

20:00 Stiefkindadoption 

27:06 Adoption 

29:50 Pflegekind 

32:00 sonstige Formen der Elternschaft 

34:10 Reformbedarf Regenbogenfamilien 

 

Shownotes 

https://www.lsvd.de/de/ct/1298-Stiefkindadoption-fuer-Muetterfamilien 

https://www.nodoption.de 

https://www.pflegekinder-berlin.de 

#6 lesbisches Dating – Balzverhalten leicht gemacht

Im lesbischen Dating spielen Männer glücklicherweise keine Rolle… Aber welche der beiden Frauen* traut sich nun und macht den ersten Schritt?  

Dieses Mal sprechen wir über ansprechen und angesprochen werden. Sind Butches oder Tomboys in diesem Punkt etwa selbstbewusster als Femms? Oder gibt es da eine unausgesprochene Erwartungshaltung? Was wollen wir frisch geouteten Late-Bloomerinnen zum Einstieg auf den Weg geben? 

Jasmin ist zwar im Online-Dating frech aber hackt sich auf offener Straße vermutlich lieber einen Arm ab, als ein Mädel* anzusprechen. Annabell ist in diesem Punkt nicht auf den Mund gefallen. Sie liebt es zu flirten und hatte auch im normalen Leben keine Probleme queere Frauen* kennenzulernen. 

Bereitwillig verrät Annabell ihre Geheimnisse wo und vor allem wie sie Frauen* auf sich aufmerksam macht und erfolgreich anspricht. 

Shownotes

#5 Frühes Coming-out – von der Windel in den Regenbogen

Wie ist es wohl schon im Teenager-Alter das lesbische Coming-out zu haben?  

Annabell erzählt in dieser Episode über ihre Erfahrungen sich so früh zu outen. Sie berichtet wie unterschiedlich Vater und Mutter das Outing aufgenommen haben. Warum sie bei ihren besten Freundinnen schwach wurde. Wie es sich anfühlt als Teenagerin in der Schule anzuecken und was ihre Großeltern wohl zu alle dem gesagt haben. 

Ein offener Erfahrungsbericht der zeigt, dass es selbst in einer Großstadt nicht einfach ist eine lesbische Teenagerin zu sein. 

#4 Spätes Coming-out – als mein Knoten endlich platzte

„Ich bin stolz auf mich und empfinde mich rückblickend als echt mutig!“ 
 
Jasmin berichtet in der heutigen Episode über ihr spätes lesbisches Coming-out. Sie erzählt offen und ehrlich über ihre erste magische Begegnung mit einer Frau. Dieser elektrisierende Moment zog ihr völlig die Schuhe aus. Das war der Auftakt ihr Leben komplett auf den Kopf zu stellen und ins queere LGBTQ+ Leben einzutauchen. 
 
Erfahrt mehr über ihre ersten Schritte mit Frauen und wie sie sich neu erfand. Alle Ängste und Herausforderungen, die auftauchen, wenn Frau* sich von ihrem bisherigen heteronormativen Leben verabschiedet. 
 
Sexualität – Liebeskummer – Selbstfindung – Dating – Coming-out – Reaktion der Eltern… 

#3.2 Sind wir wandelnde lesbische Klischees?

Im zweiten Teil klopfen Jasmin und Annabell noch weitere Klischees und Vorurteilen ab. Sie wandeln auf dem schmalen Grat zwischen Selbstironie und kaum auszuhaltenden Unterstellungen. Diese haben in der Vergangenheit schon viel Leid über die LGBTQ+ Community gebracht (Stichwort Konversionstherapie).  

Wer ist vermutlich die einzige Lesbe auf der Welt, deren Gaydar versagt? Sind etwa alle Feministinnen lesbisch? Sind Lesben tatsächlich männerfeindlich? Und was ist ihre Theorie weshalb Lesben von Männern* oftmals nur als Chance auf einen Dreier gesehen werden oder als Pornophantasie herhalten dürfen? Ach ja, nicht zu vergessen… der verflixte Umzugswagen nach dem ersten Date… 

Shownotes
www.emma.de/artikel/ask-alice-warum-sind-manche-lesben-wie-die-kerle-316857

#3.1 Sind wir wandelnde lesbische Klischees?

Unsere Mitmenschen haben meist so ein gewisses Bild von uns Lesben im Kopf. Wir erleben immer wieder, dass wir mit diesen, teils abstrusen, Ansichten konfrontiert werden. 

Nach unserer letzten haarsträubenden Begegnung dieser Art, beschlossen wir zu prüfen was an den Klischees tatsächlich dran ist und ob sie vielleicht doch auf uns zutreffen? Wir graben tief in der Kiste der Vorurteile und nehmen uns gegenseitig mit Humor und Selbstironie auf die Schippe. 

Rund um das lesbische Erscheinungsbild und den lesbischen Sex gibt es viele Mythen und Befindlichkeiten. Was die beiden Pikantes preisgeben und wie sie mit den nervigen Fragen aufräumen… Das erfahrt ihr im ersten Teil der beiden Folgen. 

#2 Weiblich Fraulich Lesbisch?!

Annabell und Jasmin beschäftigen sich heute mit dem Namen ihres Projektes WeiblichWeiblich. Wie können zwei, nicht sehr feminin wirkende, queere Frauen trotzdem weiblich sein?

Ihr könnt gespannt sein was der Unterschied zwischen Weiblichkeit und Fraulichkeit für die beiden ist und was ihnen diese Unterscheidung in ihrer lesbischen Wahrnehmung alles ermöglicht.

Für alle, die sich bei all dem nicht einsortieren können, oder wollen, stellen Sie Euch das Gender Unicorn vor.

Shownotes
www.transstudent.org/gender
www.madamemoneypenny.de

#1 Wer sind wir überhaupt?

Schon lange ist es der Wunsch des lesbischen Pärchens einen Podcast zu starten um die LGBTQ+ Community zu stärken.

Annabell und Jasmin erzählen welcher Antrieb und Wünsche hinter ihrem Engagement stecken.

Wie unterschiedlich ihre Wege zum Coming Out tatsächlich waren und was sie damals gebraucht hätten, erfahrt Ihr in der heutigen Episode.

Seite teilen